Toms-Dumme-Sprüche-Sammlung
  • Woher kann ich wissen, was ich denke bevor ich höre, was ich sage
  • Gott hat dem Menschen die Intelligenz gegeben, die Ausnahme bekam die Regel
  • Das ist noch lange kein Grund zur Veranlassung
  • Edel sei der Mensch, Zwieback und gut
  • Ich bin nicht so blöd, wie du aussiehst
  • Herr schmeiß’ Hirn vom Himmel
  • Das schlägt dem Faß die Krone ins Gesicht
  • Keiner liebt dich, wieso ich?
  • Eine Krähe kann keinen Adler beleidigen
  • Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es könnt' geladen sein
  • Coito ergo sum
  • Der Koch hier ist auf Sachen spezialisiert, die eine natürliche Todesursache haben
  • Schon allein, daß ich mir nicht jeden Morgen eine 45er in den Mund stecke und abdrücke, macht mich zum Gewinner
  • Die Ehe hilft einem Kosten zu teilen, die man ohne Ehe gar nicht hätte
  • Computer helfen einem Probleme zu lösen die man ohne Computer gar nicht hätte
  • Geld wird abgeschafft, ich hab schon keines mehr
  • Benutze in meiner Gegenwart keine Wörter, die ich nicht kenne
  • In Fremdwörtern bin ich ganz Konfekt
  • Wissen ist Macht - weiß nix, macht nix
  • Wer glaubt Abteilungsleiter leiten Abteilungen, der glaubt auch Zitronenfalter falten Zitronen
  • Halbbesoffen ist rausgeschmissenes Geld
  • Morgenstund’ ist aller Laster Anfang
  • Ohne Frauen kann ich nicht leben, mit ihnen auch nicht
  • Laßt uns aufstoßen, ins Horn brechen und auf den Weg machen
  • Gibt es ein Leben vor dem Tode?
  • Was du heute kannst verschieben, das besorge lieber morgen
  • Es gibt viel zu tun, lassen wir's sein
  • Zu allem bereit, aber zu nichts zu gebrauchen
  • Beim Arbeiten frieren aber beim Essen schwitzen
  • Wo die Liebe hinfällt, da wächst kein Gras mehr
  • It’s not a bug, it’s a feature
  • Wenn eine Bombe anfängt, von sich in der dritten Person zu sprechen, ist es bedenklich
  • Alete kotzt das Kind
  • Vorwärts Freunde, wir müssen zurück
  • Gestern standen wir noch vor dem Abgrund, heute sind wir ein ganzes Stück weiter
  • Ich hau' dir auf die Augen Kleines
  • Ob Ostern oder Western, wir sind doch nicht von gestern
  • Bei dir wär’s besser gewesen, das Kind wegzuschmeißen und die Nachgeburt aufzuziehen
  • Drei mal abgeschnitten und immer noch zu kurz
  • Das Fleisch ist willig, aber der Geist ist schwach
  • No Brain, no pain
  • Pünktlichkeit ist die Kunst abzuschätzen, um wieviel der andere zu spät kommt
  • Pünktlichkeit ist eine Zier, doch später kommt man ohne ihr
  • Man gewöhnt sich an allem, auch an dem Dativ
  • Es gibt keine häßlichen Frauen, nur nüchterne Männer
  • Eh’ ich diesen Jabbel kau’, ess’ ich lieber Kabeljau
  • Hat ihnen schon mal jemand gesagt, das sie wütend sind, wenn sie schön sind
  • Die erste Million ist die schwerste, darum fang ich mit der zweiten an
  • Ich küsse ihren Hund Madame
  • Ich würde deinen Verstand noch mehr respektieren, wenn er hin und her wackeln würde
  • Weiß dieser Mann, ob er lebt
  • Sag mir deinen Namen und ich sag dir wie du heißt
  • Schmeiß’ deinen Ausweis weg, laß dich schätzen und geh auf Rente
  • Brot für die Welt, für mich ein Schnitzel
  • Johann, nehmen sie die Fliege von der Wand, ich möchte alleine sein
  • Nachts ist kälter als draußen
  • Gegen Abend hin ist mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen
  • Wer dich zum Freund hat, braucht keine Feinde
  • Nur ungern nimmt der Klingonenmann statt barer Münze Tribbles an
  • Sind wir nicht zusammen auf verschiedene Schulen gegangen
  • Nur wer Scheiße frißt kann braun denken
  • Haste mal ’ne Zigarette, meine sind noch im Automaten
  • Stört’s dich wenn ich esse, während du rauchst
  • Da hast du wohl einen Bechstaben verwuchselt
  • Heute morgen wachte ich mit einem tierischen Rohr auf und dein Name stand drauf
  • Flirten ist die Kunst einer Frau in die Arme zu sinken, ohne ihr in die Hände zu fallen
  • Viel Arbeit hab ich wenig, aber wenig Arbeit hab ich viel
  • Obwohl mir warm ist schwitze ich heute
  • Jetzt ’ne Stunde schlafen und dann ins Bett
  • Gib her, ich heb’s auf
  • Ich möchte nicht für Geld tot sein
  • Da möchte ich nicht tot über dem Zaun hängen
  • Müde bin ich Känguruh, mache meinen Beutel zu, lege meine Ohren an, das ich besser schlafen kann
  • Eine Frau ist so alt, wie sie sich anfühlt
  • Durst ist schlimmer als Heimweh
  • Wo wir sind klappt nichts, aber wir können nicht überall sein
  • Hast du Kummer mit den deinen, sauf dich einen, ist der Kummer dann vorbei, sauf dich zwei
  • Paß auf, daß dein Schweiß nicht anfriert
  • Irren ist menschlich sprach der Igel und stieg von der Bürste
  • Nicht alles, was zwei Backen hat ist ein Gesicht
  • Ein zu früher Furz macht die Beziehung kurz
  • Was du so von dir gibst, zerstört die Ozonschicht
  • Tue nichts Gutes, dann geschieht dir nichts Böses
  • Ich kann gar nicht so viel saufen, wie ich kotzen möchte
  • Lieber einen sitzen haben und nicht mehr stehen können, als einen stehen haben und nicht mehr sitzen können
  • Wie kann ich wissen, was sie wissen, ohne zu werden wie sie sind?
  • Wenn Wünsche Pferde währen, würden Bettler reiten
  • Wenn ich Gesichter machen könnte, dann hättest du schon längst ein neues
  • Manche Leute haben so ein dickes Fell, daß sie sogar ohne Rückrad stehen können
  • Lieber einmal im Leben feige, als ein Leben lang tot
  • Ich wäre wesentlich produktiver, wäre mein Partner ein Wiener Würstchen
  • Haarlack alleine macht noch keine glänzenden Gedanken
  • Immer ruhig und gediegen, was nicht fertig wird, bleibt liegen
  • Es geht den Menschen, wie den Leuten
  • Lieber arm dran, als Arm ab
  • Spaß muß sein, und wenn es auf der Beerdigung ist
  • Gestern noch gesund und munter, heute schmeckt’s schon wieder
  • Ohne watt mit nischt
  • Paßt wie'n Arsch auf'n Eimer
  • Mein Hüfthalter bringt mich um und mein Deodorant hat versagt
  • Wie kann ich sagen ich liebe dich, wenn ich lese: Autos lieben Shell
  • Da ich gelauscht habe, hat es sich ergeben, daß ich alles mithören mußte
  • Das habe ich schon in besseren Restaurant schlechter gegessen
  • Die gebrochene Symbolik des Immanenten ist unübersehbar
  • Lieber acht Stunden Büro als gar keinen Schlaf
  • Beschissen ist geprahlt
  • Du weist ja, wo alles steht — deck’ mich zu, wenn du fertig bist
  • Ich hol mir ’nen Strick und erschieß’ mich
  • Eigentlich setzt eigentlich alles außer Kraft
  • In dem Ton kannst Du mir das schreiben
  • Ich bin von Sinnen, vor nie dagewesener unfaßbarer Glückseligkeit
  • Seid lieb zu euren dummen Mitschülern, das werden später eure Vorgesetzten
  • Lehrer wissen nicht alles, aber alles besser
  • Wer nicht im Bilde ist, kann auch nicht aus dem Rahmen fallen
  • Lerne klagen ohne zu leiden
  • Ich will euch ja nicht mit Fremdwörtern imprägnieren
  • Um hier ein kleines Vermögen zu machen, mußt du ein großes mitbringen
  • Lebe erster Klasse, sonst tun es deine Erben
  • Ich habe Zeit, wie andere Leute Geld
  • Alles was ich will, ist alles
  • Frauen vergessen nichts und wundern sich, warum Männer nichts sagen
  • Macht es ihnen was aus, wenn ich rede, während sie mich unterbrechen
  • Nicht so viel, lieber ein bißchen mehr
  • Ich würde mich erinnern, wenn ich etwas so wichtiges vergessen hätte
  • Lieber ein bißchen mehr, aber dafür was Gutes
  • Wir sind die Kinder, vor denen uns unsere Eltern gewarnt haben
  • Satt kenne ich nicht, entweder ich habe Hunger, oder mir ist schlecht
  • Ich vertrete meine Meinung energisch - überzeugt mich jemand vom Gegenteil widerspreche ich mir mit aller Kraft
  • Wo man nichts sieht, ist fühlen in Ordnung
  • Das Gute daran ist, das Leben ist halb vorbei
  • Ich wundere mich, das deine Handknöchel nicht bluten, wenn du gehst
  • Wenn einer von uns beiden stirbt, ziehe ich in den Harz
  • Ich bin ja mal gespannt, ob ich neugierig bin
  • Du hast keine Chance, nutze sie
  • Vom Regen, unter Umgehung der Traufe, direkt in die Scheiße
  • Lieber zu spät auf Erden, als zu früh im Himmel
  • Wenn sie aufsässig sein wollen, bitte ich sie, das mit mehr Respekt zu tun
  • Ich gab mich der Hoffnung hin, daß es Hoffnung gibt
  • Man sollte nie auf leeren Magen essen
  • Du hast ein tolles Profil, besonders von der Seite
  • Wenn die Physis stimmt, ist es eine mentale Sache
  • Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebend ’raus
  • Ich behalte mir das Recht vor, meine Position jederzeit zu revidieren
  • Ich könnte dir tausend Gründe dafür nennen, wenn mir nur einer einfallen würde
  • Ich denke gern an die Chance einer Möglichkeit
  • Wir haben einen Mangel an Optionen
  • Wenn du nicht alt werden willst, musst du dich jung erhängen
  • Sei nicht feige, laß mich hinter den Baum
  • Hast du Haschisch in den Taschen, hast Du immer was zu naschen
  • Gib mir ein paar Tage Zeit, und ich gebe dir eine schlagfertige Antwort
  • Mit einem Messer im Rücken gehen wir noch lange nicht nach Hause
  • Er ist gegenwärtig nicht momentan
  • Persönliche Fragen stören mich nicht, ich lüge einfach
  • Wie groß mein Schmerz auch ist, es ist mir ein großer Trost, nicht du zu sein
  • Ich hatte mal eine kaputte Uhr, die ging auch richtig - zwei mal am Tag
  • Willst du, das wir Freunde bleiben, dann willst du das, was du gerade gefragt hast nicht wirklich wissen
  • Es gibt nicht zu wenig Verstand, es gibt nur zu kleine Köpfe
  • Das was du nicht weißt, reicht für ganz Frankreich
  • Ich bitte meine Entschuldigung zu verspäten
  • Wenn alle Stricke reißen, kannst du dich immer noch aufhängen
  • Wenn man Katzen mit Pferden kreuzen würde könnte man die Bäume raufreiten
  • Das, was du eben gesagt hast, läßt alle anderen Bemerkungen von dir brillant erscheinen
  • Der Glaube kann Berge versetzen, keine Misthaufen
  • Ich wünschte, ich könnte, aber ich will nicht
  • Vorbeugen ist besser als zurücklehnen
  • Ich habe gleich eine Besprechung und Kaffee hält mich immer so wach
  • Du hast mich zu meiner vollsten Zufriedenheit enttäuscht
  • Als ich dich zu ersten mal gesehen habe, wollte ich mich auf dich stürzen, um deine Gene zu sichern
  • Man sagt, alles was nicht in eine Hand paßt ist Verschwendung. Ich sage: gebt mir größere Hände
  • Ich weiß nicht, ob ich in einem Land leben möchte, wo es Klopapier gibt das "DANKE" heißt
  • Hast du eigentlich irgendwie Kontakt zur Außenwelt?
  • Problem ist nur ein pessimistischer Ausdruck für Herausforderung
  • Vor lauter Essen komme ich gar nicht mehr zum Rauchen
  • Wenigstens habe ich die Gewissheit, daß ich niemals versagen werde, da ich es niemals wirklich versuche
  • Toi, toi, toi bin ich nicht abergläubig
  • Erst hat man kein Glück, dann kommt auch noch Pech hinzu
  • Knoblauch, Kreuze, Sonne — überhaupt nichts hilft bei dir
  • Ein Nickerchen bewahrt vor dem Altwerden, besonders wenn man es am Steuer eines fahrenden Autos tut
  • So wie du arbeitest, möchte ich Urlaub machen
  • Das Leben hat nicht nur Nachteile sondern auch Schattenseiten
  • Erst Vertrauen macht Verrat süß
  • Er würgte eine Klapperschlang', bis ihre Klapper schlapper klang
  • Wie siehst du denn aus? Hast du eine Wette verloren
  • Wenn das hier ein Traum ist, wo bleiben dann die Mädels?
  • Für die einen ist es Klopapier, für die anderen die längste Serviette der Welt
  • Ich zähle bis drei und bei eins bist du verschwunden
  • Hättest du es gesagt, wenn ich nicht gesagt hätte, du sollst es nicht sagen?
  • Wenn du Geld machen willst, mußt du damit anfangen, bevor die Skrupel zu groß werden
  • Wenn ich meine Augen schließe, kann mein Verstand nicht atmen
  • Charakter ist etwas Festes, Starkes das beim Bunny vorne dran wächst
  • Das ist fast doppelt so viel, wie die Hälfte
  • Trink schnell aus, es wird schon dunkel
  • Ich lege mich noch etwas hin, bevor ich ins Bett gehe
  • Ich glaube ich bin mir ganz sicher
  • Ich setze auf den Sieger
  • Lieber 'ne Glatze als gar keine Haare
  • Bildung ist das, was übrig bleibt, wenn man vergisst, was man gelernt hat
  • Das Pech, das wir nicht haben, ist vielleicht unser Glück
  • Du kannst doch nur bis zehn zählen, wenn du barfuß bist oder Sandalen trägst
  • Das Universum besteht aus der zufälligen Abfolge bedeutungsloser Ereignisse
  • Sie schüttelt bejahend den Kopf
  • Dein Talent ist unauffindbar
  • Der Mond ist voll und ich hab' auch schon Durst
  • Gott hatte Lust mal wieder zu lachen, da hat er dich ausgesucht
  • Bevor ich studiert habe, war mir alles egal, jetzt ist es irrelevant
  • Wenn Gott gewollt hätte, daß Frauen Ball spielen, hätte er sie zu Männern gemacht
  • Ich kann gar nicht so laut Furzen, wie ich dir meine Meinung sagen möchte
  • Es ist jetzt leider später, als es vorhin noch war
  • Optisch sieht das gut aus
  • Der frühe Vogel hat Gold im Mund
  • Ich liebe dich genauso, wie der Wasserbüffel die fünf Löwen liebt, die an seinen Beinen nagen
  • Ohne "Etwas", kein "Gar Nichts"
  • Wenn das nicht klappt, üben wir das nochmal mit Gasmaske und leichtem Sturmgepäck
  • Wenn du spontan sein willst, solltest du das vorher mit mir absprechen
  • Wir lassen uns selbst Raum für Verbesserungen
  • Er macht keinen Gebrauch von der Möglichkeit es zu üben
  • Sie waren - bei aller Überraschung - mächtig überrascht
  • Setz dich, Stühle kommen gleich
  • Schuld wird uns von klein auf suggeriert, damit wir die Finger davon lassen, was uns gut tut
  • Ist das ein Haarschnitt aus der Blindenschule?
  • Zweimal im Leben soll man die Finger von den Frauen lassen: vor der Hochzeit und nach der Hochzeit
  • Hör auf zu träumen, schlaf weiter
  • Wer gesund ist, ist nur noch nicht oft genug untersucht worden
  • Was wir in unserem Nervensystem assoziieren, determiniert unser Verhalten
  • Seitdem ich die Tierwelt kenne, hasse ich alle Menschen
  • Ich bin gemein, aber ich bin es gerne
  • Um zum Ausdruck zu bringen, was ich ausdrücken möchte
  • Das ist nicht nur möglich, sondern womöglich wahrscheinlich
  • In einem Monat wischt sie den Boden mit dir, aber es wird ein toller Monat
  • Sex ist erblich. Wenn deine Eltern nie Sex hatten, ist es sehr wahrscheinlich, daß du auch keinen haben wirst
  • Wenn es Frauen nicht gäbe, wäre alles Geld der Welt bedeutungslos
  • Es ist schon komisch, daß ein Mann, der sich um nichts in der Welt Sorgen machen muss, hingeht und eine Frau heiratet
  • Der Mann, der mit Frauen am besten zurechtkommt, ist der, der weiß, wie er ohne sie zurechtkommt
  • Sex ist einer der neun Gründe für die Wiedergeburt. Die anderen acht sind unwichtig
  • Wenn Gott gewollt hätte, daß Frauen bowlen, hätte er ihre Brüste auf den Rücken gemacht, damit wir was zu sehen haben, während wir warten
  • Selbst wenn es richtig gewesen wäre, wäre es noch falsch gewesen
  • Der Mensch ist zu so unglaublich starken Gefühlen imstande - Liebe, Hass, Sodbrennen
  • Wenn die Sache nicht einen Nachteil hätte, wäre es die Sache nicht wert
  • Gott war am Telefon, er entschuldigt sich für dein Aussehen und dein Gehirn schickt er nach
  • Wenn Du nicht kannst was Du willst, dann mußt Du wollen was Du kannst
  • Wenn du dich mit einem Schwein anlegst, wirst du nur dreckig und das Schwein hat seinen Spaß
  • Ich würde niemals lügen, ich habe nur vorsätzlich wichtige Informationen zurückgehalten
  • Ich glaube nicht an das Schicksal, bei mir waren es die Sterne
  • Ist mir doch egal, ob Kiffen gleichgültig macht
  • Auch Ärzte müssen Abstriche machen
  • Das Soufflé ist etwas kollabiert, jedoch ist sein Nährstoffinhalt völlig intakt
  • Von Weitem sieht das ganz schön entfernt aus
  • Unser natürlicher Zustand in ein Weg voll unaufhörlicher Widrigkeiten zur Katastrophe
  • Ich fühle mich gar nicht so alt, wenn ich nicht in den Spiegel schaue
  • Wer's nicht guckt, der kann's nicht sehen
  • Wenn eine mittelmäßige Frau eine hohe Position hat, ist Emanzipation erreicht
  • Gott sei Dank ist die Brunft keine Intelligenz-Sache, sonst wären wir längst ausgestorben
  • Zieh dich aus und leg dich hin, wir müssen reden
  • Die Telefonseelsorge hat aufgelegt, also frage ich dich ...
  • Wenn ich gewußt hätte, daß er überall passt, hätte ich nicht heiraten müssen
  • Wir haben in der Breite der Spitze eine gewisse Fülle erreicht
  • Sei lieb zu deinen Kindern, sie suchen dein Altersheim aus
  • Nur der Kleingeist hält Ordnung, das Genie beherrscht das Chaos
  • Bückt euch, es kann hart werden
  • Meine Vergangenheit betreffend habe ich nur einen Grundsatz: ein Ehrenwort muß reichen
  • Mit weiblicher Logik wäre das Rad viereckig geworden
  • Wenn man das Schlechte wegläßt, geht's mir gut
  • Ich habe mich entschlossen, nur noch Tiere zu essen, die sich vegetarisch ernähren
  • Rechne immer mit dem Unerwarteten
  • Für einen der Stohhalme knickt, kannst du ganz schön viel Scheiße reden
  • Medizinisch bin ich nicht auf dem Konsens
  • Oh Herr, bitte laß uns keine Scheiße bauen
  • Morgen früh ist die Nacht zu Ende
  • Ich bin sein Dolmetscher, ich spreche Bullshit
  • Ich hatte nur einmal einen One-Night-Stand, und das war nur Zufall - die Frau ist am nächsten Tag überfahren worden
  • Wahrscheinlich ist ein Euphemismus für Unbewiesen
  • Ich bin lieber ständig alarmbereit als nett
  • Alles ist schwerer als Nichts zu erreichen
  • Da ist es so kalt, daß die Nippel größer werden als die Brüste
  • Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
  • Lieber locker vom Hocker, als hecktisch über'n Ecktisch
  • Zurückhaltung ist der bessere Teil der Tapferkeit
  • Nicht glauben, wissen - denke ich
  • Selten regnet es ein Bischen
  • Ihr habt keine Ahnung, aber davon habt ihr eine Menge
  • Du bist wie Rainman, nur ohne seine Mathefähigkeiten
  • Ich verfluche den Idioten, der dich aufgetaut hat
  • Ich will das Revue kapitulieren lassen
  • Es ist nett, nett zu sein - ich habe viel übrig fürs Nettsein
  • Schließe die Tür, die vier apokalyptischen Reiter nehmen Kurs auf uns
  • Wenn ich jedes mal einen Dollar bekommen hätte, wenn das einer zu mir gesagt hätte, dann hätte ich jetzt einen Dollar
  • Der Unterschied zwischen Wahnsinn und Genie definiert sich durch den Erfolg
  • Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine Frau, die mich nicht geheiratet hat
  • Die Frage ist so gut gestellt, daß ich Sie mit meiner Antwort nicht verderben möchte
  • Das ist nichts zu Essen, so was passiert bei einem Verkehrsunfall
  • Ich bringe dir das Üben bei
  • Interessante Tatsache - ich merke sie mir, falls ich mal in einem Quiz auftrete
  • Gott sei dank fühle ich mich nicht so, wie du aussiehst
  • Ich bin eine Lesbierin, die in einem Männerkörper gefangen ist
  • Wenn ich nervös werde, dann sehe ich ganz ruhig in die Runde und stelle mir vor, ich wäre nackt
  • Diese Bemerkung werde ich nicht beantworten - ich lasse sie in ihrer ganzen Ironie im Raum stehen
  • Hoffendlich war dir diese Bemerkung ein Leben ohne Bauchkraulen wert
  • Jetzt aber flinke Füße
  • Linke Titte backbord
  • Toll, wie sie versuchen etwas aus ihren Haaren zu machen
  • Da werden Weiber zu Trichinen
  • Sie sehen aus wie eine intelligente Frau - sind sie nicht, aber sie sehen so aus
  • Sie kam liegend zum stehen
  • Eine Frau lügt nie, es sei denn über ihr Alter, ihr Gewicht oder den Mann ihrer besten Freundin
  • Millionen Spermien - und du warst der schnellste?!
  • Wer zuletzt lacht, lacht als erster
  • Den letzten beißen die Zähne
  • Ich bin kein Mann für eine Frau
  • Unter den Einäugigen ist der Dreibeinige König
  • Es gibt Tage, da verliert man - es gibt Tage, da gewinnt ein anderer
  • Es gab Zeiten, da wünschte ich mir, meine Frau würde im Dunkeln leuchten
  • Du arbeitest nur halbtags - nachts darfst du nach Hause
  • Ich wollte dir nur erklären, es gibt viele Dinge die unerklärlich sind
  • Es kann doch jeder machen, wie ich möchte
  • Manchmal ist das Richtige zu tun weniger richtig, als ein finanzieller Vorteil
  • Wenn ich singe, ziehen die Kühe die Milch hoch
  • Guck mal auf'n Tacho, dann weist du wie's mir geht
  • Ich komme, wenn ich gehe
  • Lieber viele Kleine, als keinen Großen
  • Hast du das in der Klugscheißer-Schule gelernt?
  • Wenn man nicht der Leitelefant ist, ändert sich die Aussicht nie
  • Wenn man für etwas zu offen ist, fällt einem das Gehirn raus
  • Vor Gebrauch schütteln, nach dem Schütteln nicht mehr zu gebrauchen
  • Ich hab' alle Tiere lieb, aber draußen
  • Das ist jenseits der Gürtellinie
  • Ich kann gar nicht so schnell zittern, wie ich friere
  • Wie kannst du so was aus deinem Mund rutschen lassen, kannst du nicht dein Gehirn als Filter benutzen?
  • Selten sah man echte Freude so schlecht gespielt
  • Man muß zurückhaltend sein mit seinem Charme, sonst kommt die Verlogenheit durch
  • Genaugenommen habe ich das Nichtrauchen aufgegeben
  • Manchmal werde ich vom gesunden Menschenverstand überwältigt
  • Ich bin genauso spontan, wie jeder andere - du mußt mir nur ein paar Tage Zeit geben, mich darauf einzustellen
  • Menschliches Leben beginnt, wenn der Rauhaardackel tot ist und die Kinder aus dem Haus sind
  • Liebling, deck die Betten ab, der Besuch will gehen
  • Irgendwann werde ich an den heutigen Tag zurückdenken und mich an nichts erinnern
  • Nicht getadelt ist genug gelobt
  • Ich kann sehr impulsiv sein, es dauert nur ein wenig
  • Alle umlegen - soll Gott sie aussortieren
  • Wieso haftet Teflon an Bratpfannen?
  • Mit wem führt sie noch solche Selbstgespräche?
  • Meinst du mit "wir" mich oder meinst du mit "wir" uns?
  • Man hat ihn nicht rausgeschmissen, man hat ihn abgefunden
  • Ich möchte ja nicht, das er tot in Ohnmacht fällt
  • Bist Du voll, sind alle Weiber toll
  • Dunkelblond ist fast klug
  • Ich konnte noch nie ein Buch nicht weglegen
  • Hälst du jemals inne und hörst dir deinen Schwachsinn an?
  • Ein männliches Flittchen nennt man 'zufrieden'
  • Erst ist im das Talent ausgegangen, dann die Straße
  • Nichts ist so dauerhaft, wie ein Provisorium
  • Er hat keinen Fehler gemacht, besonders am Anfang
  • Die können jede Frau haben, eine nach der anderen und vorher noch dir nächste
  • Sie behält den Sportwagen und das Haus, er den Kredit
  • So blöd, wie ich es heute brauche, kann mir kein Kunde mehr kommen
  • Der Weg zum papierlosen Büro ist genauso weit, wie der zum papierlosen Klo
  • Können habe ich schon gewollt, aber dürfen habe ich mich nicht getraut
  • Wenn du mir wieder nicht glaubst, werde ich dich eben nicht mehr anlügen
  • Gibt es in deinem Unwissen denn gar kein Lücken?
  • Da wird man auch schon mal von unangenehmen Leuten kennengelernt
  • Es ist leicht herauszuragen, wenn das Niveau der Kompetenz so niedrig ist
  • Langsamer ist manchmal schwieriger wie schneller
  • Wenn Scheiße wertvoll wäre, kämen die armen Leute ohne Arschloch auf die Welt
  • Für mich ist Denken zu 90% Kopfsache
  • Ich scheuer' dir gleich eine, dann hast du einen Grund zum Heulen
  • Ich habe mich damit abgefunden, daß ich mich damit abfinden sollte
  • Ich weiß, wie man sie zur Frau nimmt, aber niemand weiß, wie man mit ihnen lebt
  • Da verwechselst du wohl Mut mit Leichtsinn
  • Das ist kein Jim Beam, Scotty
  • Wenn ich die See seh', brauch ich kein Meer mehr
  • Nach den Tagen ist vor den Tagen
  • Kauf' dir einen Hammer und schlag dir das aus dem Kopf
  • Meine Mutter kümmert sich bei mir um alles, damit ich mich selbständig entwickeln kann
  • Wenn das wieder modern wird, hast Du es schon
  • Ein Geheimnis ist wertlos, wenn man es nicht 'rumerzählen kann
  • Dummheit schafft Freizeit
  • Es gibt kein größeres Genie, als den Mann, der seine Frau glauben lässt, sie sei klüger als er
  • Wenn ich auf Schilder mit kleinen Männchen achten würde, bekäme ich nie einen Parkplatz
  • Liegt nicht irgendwo ein Zebrakadaver, über dem du kreisen müsstest
  • Wenn sie mein Mitgefühl brauchen - ich kann welches vortäuschen
  • Vielleicht beeinträchtigt ihr Sarkasmus ihren natürlichen Charme
  • Ich kann mich nur bei denen bedanken, die mich bei der Arbeit so ernst genommen haben, wie sich
  • Say it, don't spray it
  • Du hast das Talent aus einer verzweifelten Situation eine hoffnungslose zu machen
  • Spielst du schon Golf oder hast du noch Sex?
  • Können wir uns nicht darauf einigen, daß wir uns nicht einig sind?
  • Two beer or not two beer, that's the question - in dubio prosecco, that's the answer
  • Gott sei Dank, ist überleben keine Intelligenzfrage, sonst wären wir längst ausgestorben
  • Ihr sollt nicht tun, was ich tue - ihr sollt tun, was ich sage
  • Echt? Falsch? Solange sie die Bluse ausfüllen, bin ich glücklich
  • Kannst du auf 9mm rausgeben?
  • Ich habe vielleicht keinen Humor, aber du bist eine Frau
  • Frauen sollte man sehen und nicht hören
  • Bist du wirklich so dämlich oder hast du das nur gesagt, weil es zu deiner Kleidung passt?
  • Auch Postbeamte sind harmlos, bis sie versuchen am Computer zu arbeiten
  • Wenn du morgens aufstehst benutzt du Lippenstift, Puder, Rouge - wozu tust du das? Um deinen Intellekt zu verbessern?
  • Wenn ich weiß, wie ein Gerät funktioniert, dann verstehe ich auch die Gebrauchsanleitung
  • Manchmal steckt hinter unserer Methode Wahnsinn
  • Ich bin gerne auf das Unvorhersagbare vorbereitet
  • Keine Sorge, irgendwann werden wir uns daran erinnern und dann werde ich lachen
  • Man ist immer so gesund, wie man sich fühlt
  • Lieber acht Stunden Büro als gar keinen Schlaf
  • Gib mir deine Nudelsuppe, bevor ich dich besudel, Puppe
  • Bald ist dieser Abend vorbei und wird nur noch eine Erinnerung sein - für die einen eine schmerzliche, für die anderen eine noch schmerzlichere
  • Wir sind emotional gesehen Guppies - irgendwann werden wir uns im flachen Teil des Teiches wiedertreffen
  • Wonach würden wir unsere Sofas ausrichten, wenn wir keine Fernseher mehr hätten
  • Man sagt, Intelligenz übersppringt immer eine Geneartion. Deine Kinder werden bestimmt Intelligenzbestien
  • Ich bin noch nie mit jemanden ausgegangen, der nur aus rezessiven Genen besteht
  • Sieht aus wie ein kleiner, aber schmeckt wie ein großer
  • Nur weil ich paranoid bin, heißt das nicht, daß ich nicht verfolgt werde
  • Wenn man mit einer Wahl etwas ausrichten könnte, dann wäre es längst verboten
  • Yes Sir, we have no bananas
  • All your mail are belong to us
  • Wenn ich du wäre, würde ich meine Mutter anzeigen
  • Tut mir leid, daß ich trotz ihrer Unfreundlichkeit nicht gelacht habe
  • Wenn davon nur ein Wort nach außen dringt, brauchst du einen Blindenhund um deinen Rollstuhl zu finden
  • Wenn es für gut nur ein besseres Wort gäbe, das wäre großartig
  • Vielleicht versuchte dein Körper etwas durch deinen Mund zu sagen und deine Augen haben geantwortet
  • Die Männer haben das Feuer vielleicht erfunden, aber die Frauen wissen, wie man damit spielt
  • Das Fernsehen ist eine von Gott erfundene Strafe
  • Je härter die Wahrheit, desto wahrer der Freund der sie dir beibringt
  • So ein Kind kann nur eine Mutter lieben
  • Ich war als Kind schon scheiße
  • Männer wissen genau was sie wollen, nur nicht immer mit der selben
  • Wusstets du, das jeder fünfte Chinese ein Mensch ist
  • Gerbrannte Mandeln scheuen das Feuer
  • Gib dem Opi Opium, dann bringt das Opium Opi um
  • Die Frau gehört in die Küche, die Küche gehört in den Keller und der Keller gehört unter Wasser
  • Wir kommen in die Höllle, aber wenigstens muss ich nicht zu Fuß gehen
  • Gott hat das Theater erfunden, damit auch hässliche Schauspieler einen Job haben
  • Ich habe eine Änderung der Parameter unserer Beziehung beschlossen
  • Ich habe schon besseres weggeschmissen
  • Wenn wir in den Tank gucken könnten, dann würden wir das Gewicht messen
  • Ich glaube nicht, daß es besonders schwer ist das Achtelfinale nicht zu erreichen
  • Wenn man den Fernseher aus unserer Beziehung entfernt, wird sie unerträglich
  • Wenn es einen Komperativ für unmögliche gäbe, würde ich sagen unmöglicher
  • Works as designed
  • Aufgrund seiner psychomotorischen Disposition ist er ein geistiger Wackelkkandidat
  • Bist du jetzt ganz durch am Drehen
  • In dem Ton kannst du mir schreiben
  • Besser du hast eine und brauchst sie nicht als du brauchst eine und hast sie nicht
  • Ich hab 'ne Tüte im Beutel
  • Der Weg der Übertreibung führt zu den Palästen der Weisheit
  • Im Sommer tragen die Frauen die Beine recht lang
  • Wenn Gott gewollt hätte, daß alle Frauen glücklich werden, dann hätte er mehr Männer wie mich geschaffen
  • Das waren Fakten, die ich zum Kaschieren der Unwahrheit etwas verdreht habe
  • Das ist minderoptimal
  • Liebe ist: mit ihr zu schlafen, obwohl sie gar nicht will
  • Das ist eines meiner Hobbies: Aposkese - das unerwartete Verwenden eines Fremdwortes
  • Die Ehe ist der Versuch, zu zweit wenigstens halb so glücklich zu werden, wie man es alleine wäre
  • Männer und Frauen passen nicht zusammen, außer in der Mitte
  • Der berühmte tiefere Sinn von allem ist: es gibt ihn nicht
  • Durchsichtig ist ja nicht unsichtbar
  • Das ist eine Frau, wo das Blut nur bis in die Bluse schießt und nicht bis ins Gehirn
  • Wenn Gott nicht gewollt hätte, das wie sowas machen, dann hätte er uns kürzere Arme gegeben
  • Für das Tier kommt schließlich das selbe dabei heraus, ob wir es töten oder ihm das Futter wegfressen
  • Wenn Delphine so intelligent sind, was machen die denn in den Netzen
  • Wir haben uns darauf geeinigt, nicht der selben Meinung zu sein
  • Entschuldigung, ich habe nur mein Ohr an ihre Tür gepresst, um alles mitzubekommen
  • Flecken halten länger, wenn man sie ständig erneuert
  • Früher konnte ich mich nie entscheiden, heute bin ich mir nicht mehr so sicher
  • Selbst ein Falke ist unter Krähen noch Adler
  • Obwohl es hart ist etwas zu wollen, was man nicht hat, ist es schlimmer etwas zu haben, was man nicht will
  • Ich würde dir gerne helfen, aber es ist einfach zu langweilig
  • In Dubio Prosecco
  • Wenn schwimmen wirklich schlank macht, was machen Blauwale eigentlich falsch?
  • Kann man sich mehr als zwei mal halbtot lachen?
  • Für die einen ist es eine Frisur, die anderen pflegen ihr Parkett damit
  • Wenn jemand auf den Tisch haut, beeindruckt das nur den Tisch
  • Du bist das Geschwür am Arsch des Bodensatzes der Gesellschaft
  • Sieh es nicht als Versprechen ewiger Treue zu einem Mann, den du irgendwann beerdigen wirst, sieh es einfach als deine erste Ehe
  • Frauen erinnern sich an sowas - es ist, als ob sie selber denken könnten
  • Dein Wohlbefinden und positive Bewertung für mir mich sind unerlässlich
  • Das Leben ist genau das, was passiert, während du andere Pläne machst
  • Unterbewusst war es mir bewusst
  • Wenn ich nur einen Schimmer hätte, dann würde ich dir schon zeigen wie es funktioniert
  • Es gab nur ein Ehepaar, das sich Weihnachten nicht gestritten hat - Maria und Josef
  • Es gibt Nächte, da haben auch Männer ihre Tage
  • Die stehen aufgereiht, wie die Blockfköten
  • Die Sinnleere des Tempos durch Entschleunigung potenzieren
  • Was es ist, habe ich gesehen, aber gekuckt habe ich noch nicht
  • Du hast ein außergewöhnliches Gespühr für das Offensichtliche
  • Müßiggang ist aller Lügen kurzes Bein
  • Ich kann auch trinken ohne lustig zu sein
  • Es tut im Moment weh, aber die Senilität hilft einem darüber hinweg
  • Wir finden auch für diese Lösung ein Problem
  • Es war nicht ganz einerlei
  • Es gibt kein Problem, daß wir nicht ignorieren könnten, wenn wir uns genug Mühe geben
  • Wenn du dir die Alimente nicht leisten kannst, dann heirate nicht
  • Das ist fast zwei mal so groß, wie eine Doppelhaushälfte
  • Ich liebe die Menschheit, nur die Menschen gehen mir auf die Nerven
  • Diese Zigarette enthält neben Tabak auch Spuren naturbelassener illegaler Substanzen, die sich negativ auf das Fahrverhalten auswirken
  • Ich fürchte, ich habe Monogamie - ich muß mir den Virus bei euch eingefangen haben
  • Man kann Computer nicht wie eine Frau behandeln, Computer brauchen Liebe
  • Wer ander'n in die Möse beist, ist böse meist
  • Wenn ich dich respektieren würde, hätte ich das jetzt als Beleidigung aufgefasst
  • Ich habe meine Telefonnummer verloren, könnte ich deine haben?
  • Wenn ich nicht allein hier wäre, dann würde ich sagen, es liegt jemand in meinem Bett
  • Ich glaube ich habe im Moment keine absolute Meinung dazu
  • Ich bin nicht wie du - ich bin nett!
  • Hörst du bitte auf mit Saubermachen, ich bin noch nicht fertig mit Dreck machen
  • Der Bass muss zur Tritt-Trommel genagelt werden
  • Diese Unternehmen arbeitet ohne Gewinn. Das war zwar nicht geplant, hat sich aber so ergeben
  • Da du keine gute Entschuldigung hast, zwinge ich dich nicht, mir eine alberne zu erzählen
  • Ey Baby, egal, was die Drogen mit dir machen, ich kann das mit der Zunge
  • Was der eine nicht will, kann der andere ihm bieten
  • Morgen früh wird es spät
  • Ich schlafe nicht, ich untersuche nur meine Augenlieder auf Löcher
  • Normalerweise vergesse ich nie ein Gesicht, aber bei dir mache ich mal eine Ausnahme
  • Gesellschaftlich ist kaum etwas so erfolgreich wie Dummheit mit guten Manieren
  • Der Vorteil der Klugheit liegt darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger
  • Das niedrig gewachsene, schmalschultrige, breithüftige und kurzbeinige Geschlecht das schöne zu nennen - dies konnte nur der vom Geschlechtstrieb umnebelte männliche Intellekt fertigbringen
  • Die, die zu intelligent sind, sich in der Politik zu engagieren, werden, werden dadurch bestraft, daß sie von den dümmeren regiert werden
  • Ich zitiere mich häufig, das macht meine Gespräche interessanter
  • Das Gegenteil einer korrekten Aussge ist eine falsche Aussage, das Gegenteil einer profunden Wahrheit, kann eine andere profunde Wahrheit hervorbringen
  • Niemend gewinnt den Kampf der Geschlechter - es wird zuviel mit dem Feind fraternisiert
  • Der einzige Unterschied zwischen Genie und Wahnsinnn ist: Genie hat seine Grenzen
  • Erfahrung nennt jeder seine Fehler
  • Ich kann allem widerstehen, nur nicht der Versuchung
  • Wer kann, tut - wer nicht kann, unterrichtet
  • Bigamie ist, eine Frau zuviel zu haben - monogamie auch
  • Es gibt zwei Sorten Menschen, gute und schlechte. Die guten schlafen besser, aber die schlechten geniessen ihre wachen Stunden viel mehr
  • Mode ist eine Form von Hässlichkeit - so untragbar, daß wir sie alle sechs Monate ändern müssen
  • Keiner der interessanten Leute ist im Himmel
  • Ich weiß nicht, ob Gott existiert, aber für sein Rennommee wäre es besser, wenn nicht
  • Als Gott den Menschen geschaffen hat, hat er ein wenig seine Fähigkeiten überschätzt
  • Kann man deine Zerstreutheit irgendwie konzentrieren?
  • Das Fundament ist die Grundlage der Basis
  • Männer denken nicht immer an Sex - nur wenn sie denken, denken sie an Sex
  • Wenn du nicht weißt wo du bist, ist es scheißegal wo du hinfliegst
  • Warum muss man achtzehn Jahre warten, bevor man seine Familie verlassen kann? Fast jedes andere Säugetier ist mit achtzehn schon tot.
  • Kriegst du eigendlich mit, was du so von dir gibst? Oder hörst du nur gelegendlich mal rein?
  • Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien
  • Pferde sind vorne und hinten gefährlich und dazwischen unbequem
  • Ich glaube, ich habe im Moment keine absolute Meinung dazu
  • Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick oder soll ich noch mal 'reinkommen
  • Eine Frau lügt nie, außer über ihr Alter, ihr Gewicht und den Mann ihrer besten Freundin
  • Die Selbsterzeugung des Menschen ist ein Prozess der Vergegenständlichung bei gleichzeitiger Entgegenständlichung
  • Das Unmöglich möglich zu machen, wird ein Ding der Unmöglichkeit
  • Eben wusste ich es noch - das erste was in meinem Alter nachlässt ist das ... ist das ...
  • Ich bin zu jung zum Altwerden
  • Sie ist nicht dein Typ - sie hat Augen
  • Demokratie darf nicht soweit führen, dass in der Familie abgestimmt wird, wer der Vater ist
  • "Ich hab's dir ja gesagt" sag ich nicht gern, aber schließlich hab ich's dir ja gesagt
  • Ich bin ein Zweifler - manchmal zweifle ich an meinen Zweifeln
  • Es gibt nur zwei Menschen denen ich vertraue - der eine bin ich und der andere bist nicht du
  • Ein Zufall ist wissenschaftlich eine Anomalie
  • Das größte Glück der Erde liegt auf dem Rücken
  • Glück im Spiel heißt Geld für die Liebe
  • Wer friert ist nur zu faul zum saufen
  • Wer früher stirbt, ist länger tot
  • Ich würde dir gerne das Frühstück an mein Bett bringen
  • Vegetarier? Meins du ich gebe freiwillig Position eins in der Nahrungskette auf?
  • Sie hatten nicht die blasseste Spur einer Ahnung
  • Es geht darum, die Ergebnisoffenheit zu charakteresieren
  • Ich bin nichts Besonderes, aber ich finde mich cool
  • Ich leide an paradoxer Psychose - ich bin jeden Morgen gut gelaunt, kann das aber nicht zeigen
  • Ich bin so schlecht im Bett, das musst du erlebt haben!
  • Das war nicht einfach so dahingesagt, das war gezieltes Einschleimen
  • Wie erkennt man, dass Schimmelkäse schlecht ist?
  • Ich bin noch nie mit jemanden ausgegangen, der nur aus rezensieven Genen besteht
  • So macht man das in der Ehe: man probiert so lange weiter, bis einer stirbt.
  • Psychologie ist das Problem, für dessen Lösung sie sich hält
  • Gedächtnis ist die Fähigkeit, sich das zu merken, was man vergessen möchte
  • Ich hab mir einen neuen Wecker gekauft, willst du ihn morgen früh mal klingeln hören
  • Ich bin nicht alt geworden, ich hab nur lange nichts mehr getrunken
  • Das neulich war prosaisch, heute ist es eher metaphorisch gemeint
  • Ist es nicht schön, zwischen zwei Menschen aufzuwachen, die sich lieben?
  • Wieso soll ich englisch lernen, wenn die "Return"-Taste "Enter" heißt?
  • Ich fahr' hundert in der Ortschaft - dem Wald zuliebe
  • Das kann ganz schön in die Hose gehen, wenn Frauen versuchen, sich einen hinter die Binde zu gießen
  • Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"
  • Wenn es perfekt ist, ist es vorgetäuscht
  • Den Hof zu fegen, ist eine immer wieder kehrende Tätigkeit
  • Was ein deutscher Schüler nicht weiß, würde ausreichen, um vier finnische Schüler durchfallen zu lassen
  • Regelmäßiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit
  • Das Ideal eines Managers ist der Mann, der genau weiß, was er nicht kann, und der sich dafür die richtigen Leute sucht
  • Nur an etwas zu glauben, weil man die Konsequenzen fürchtet, was passiert wenn man nicht daran glaubt, ist kein guter Grund daran zu glauben
  • Er fuhr auf einem Muschelkutter und träumte von der Kuschelmutter
  • Ich weiß, dass ich überbezahlt bin, aber das zu wenig
  • Der einzige Sinn der Emanzipation ist, hässliche Frauen in die Gesellschaft einzuführen
  • Frauen über vierzig sind das, was Männer über achtzig sind
  • Wenn eine Frau nicht spricht, sollte man sie um Himmels Willen nicht unterbrechen
  • Widerspreche nie einer Frau, warte bis sie es selber tut
  • Vermiete dich nie zum Stundenpreis, sonst hast Du schnell 'nen wunden Steis
  • Er hat keine Ahnung, weil Ahnung setzt Erinnerung voraus
  • Was ist Wissenschaft anderes, als die Wertschätzung der Natur?
  • Hat dir mein Ton eben den Eindruck vermittelt, dass das ein Vorschlag ist?
  • Was für ein Mensch wäre ich, wenn ich mein schier unendliches Wissen mit dir teilte?
  • Nur weil er viel liest und viele schlaue Worte kennt, ist er noch lange nicht klug
  • Der Begriff "Dunkelheit" beschreibt nicht annähernd die Lichtlosigkeit, in der wir uns befinden
  • Ich such mir die Leute immer noch selber aus, von denen ich mich beleidigen lasse, und du gehörst bestimmt nicht dazu
  • Man muss nicht glauben, die Arbeit wäre einfach, nur weil man sie nicht macht
  • Meine Perestaltik wird sich gleich rückwärts entladen
  • Meine Neugier ist größer, als die Geringschätzung deiner Person
  • There are 10 types of people in the world. Toses that understand binary and those that don't
  • Symetrie ist die Lehre der Idioten
  • Wenn ich im Gewitter stehe und weiß, dass ein Blitz die Luft um sich rum auf 30.000° erhitzt - es hilft mir nicht wirklich
  • Der Mensch nutzt nur ein Drittel seines Gehirns - da fragt man sich doch: wofür das andere Drittel?
  • Möchtes Du nicht auch mal keinen Fisch probieren?
  • Ich möchte Unsterblichkeit nicht durch mein Werk, ich möchte Unsterblichkeit durch Nichtsterben
  • Sie leidet an paradoxer Psychose - sie ist gefühlskalt, kann es aber nicht zeigen
  • Erfolg ist nur halb so schön, wenn es niemanden gibt, der einen beneidet
  • Rufen sie mich an, wenn sie weniger Zeit haben
  • Wenn das einzige Werkzeug, das du besitzt ein Hammer ist, bist du geneigt, jedes Problem als Nagel anzusehen
  • Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchsLeben zu gehen, ohne Lärm zu machen
  • Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen
  • Software-Programmierung ist das Rennen zwischen Programmierern, die immer größere, idiotensichere Programme zu entwickeln versuchen und dem Universum, das immer größere Idioten entwickelt
  • Im Namen der Toleranz sollten wir daher das Recht beanspruchen, die Intoleranz nicht zu tolerieren
  • Alle Berufe sind Verschwörungen gegen Laien
  • Die richtige Einstellung zu Geld ist habgierige Abscheu
  • Es gibt nur eine Möglichkeit: Sieg Unentschieden oder Niederlage!
  • "Automatisch" bedeutet, du kannst es nicht selbst reparieren
  • Wenn er nicht richtig hochgefahren ist, dann hängt da was
  • Meine Mama sagt, ein anständiges Mädchen muss immer so früh ins Bett gehen, dass sie morgens rechtzeitig wieder zu Hause ist
  • Ein Kaktus, der laufen kann, ist kein Kaktus, sondern ein Igel
  • Wer Rechtschraipfähler findet darf sie behalten
  • Wenn Dummheit rollen würde, müsste man dich bergauf bremsen
  • Wenn dein Pferd tot ist, dann steig ab
  • Wozu muss ich die Zähne putzen, wir sind doch privat versichert
  • Ist Winter-Einbruch strafbar?
  • Ein Kamel ist ein Pferd, das von einem Komitee entworfen wurde
  • Handys  sind  die  einzigen  Objekte,  bei  denen  Männer  sich  streiten,  wer  das  kleinere  hat
  • Das Universum und die Dummheit der Menschen sind unendlich - beim Universum
    bin ich mir aber noch nicht so sicher
  • Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,  sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen
  • Das es im Westen regnet, liegt an der Wetterlage
  • Arbeite nie vor dem Frühstück! Wenn Du unbedingt vor dem Frühstück arbeiten musst, frühstücke vorher
  • In mir schlummert ein Genie. Nur wird das Biest nicht wach
  • Sei vorsichtig beim lesen von Gsundheitsbüchern - ein Druckfehler könnte Deinen Tod bedeuten
  • Es ist sehr gefährlich einen Abgrund in zwei Sätzen zu überspringen
  • Geistreich sein heißt, sich leicht verständlich zu machen, ohne deutlich zu werden
  • Glück ist der Scharfsinn für Gelegenheiten und die Fähigkeit, sie zu nutzen
  • Jedes Problem hat eine Lösung. Passt die Lösung nicht, ändern wir das Problem
  • Ich bin eine schizoide Emanze, das kommt vom Umgang mit den Chauvinisten
  • Reden auf Vegetarier-Banketten sind erfreulich kurz, weil man Angst hat, dass sonst das Essen verwelkt
  • Der Verstand und die Fähigkeit, ihn zu gebrauchen, sind zwei verschiedene Gaben
  • Um erfolgreich zu sein benötigt man zweierlei: Unwissenheit und Selbstvertrauen
  • Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben aber muss man es vorwärts
  • Nirgendo fällt Humorlosigkeit mehr auf als beim Lachen
  • Es ist nie zu spät, das zu erden, was man hätte sein können
  • Mach das Beste aus dir. Etwas Besseres kannst du nicht tun
  • Auch der wohlerzogene Wolf wird kein Lamm
  • Wenn zwei Verantwortung tragen, ist keiner verantwortlich
  • Das Wichtigste des ersten Schrittes istdie Richtung, nicht die Weite
  • Es lohnt sich immer eine Frage zu stellen, wenn es sich auch nicht immer lohnt, eine Frage zu beantworten
  • Auch wenn fünfzig Millionen Menschen etwas Dummes sagen, bleibt es trozdem eine Dummheit
  • Eine Schlange die sich nicht häutet, stirbt
  • Der Charakter zeigt sich im Verhältnis eines Menschen jenen gegenüber, die ihm nichts nützen
  • Wer die Menschen kennenlernen will, der studiere ihre Entschuligungsgründe
  • Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist
  • Ein Fachmann ist jemand, der aufgehört hat zu denken, er weiß
  • Am auffälligsten unterscheiden sich die Leute darin, dass die Törichten immer wieder die selben Dummheiten machen, die Gescheiten immer wieder neue
  • Leute die wenig wissen, sind oft Schwätzer
  • Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden
  • Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme einesExperten sein, der da sagt: Das ist technisch unmöglich
  • Faulheit ist der Hang zu Ruhe ohne vorhergehende Arbeit
  • Den Charakter eines Menschen erkennt man an den Scherzen, die er nicht übel nimmt
  • Geld macht nicht korrupt - kein Geld schon eher
  • Machen sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden sie auch ernst genommen
  • Das Wort Familienbande hat einen Beigeschmack von Warheit
  • Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts
  • Dummheit ist auch eine natürliche Begabung
  • Teamarbeit ist, wenn vier Leute für eine Arbeit bezahlt werden, die drei besser hätten machen können, wen sie nur zwei gewesen wären und einer davon krank im Bett gelegen hätte
  • Wer spät zu Bett geht und früh heraus muss, weiß woher das Wort Morgengrauen kommt
  • Richtig verheiratet ist der Mann erst dann, wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat
  • Immer wenn sie denken, sie haben alle Antworten, ändere ich die Fragen
  • Ich weiß nicht immer, wovon ich rede. Aber ich weiß, dass ich recht habe
  • Wenn Du bis zum Hals in der Scheiße steckst, lass den Kopf nicht hängen
  • Zwing mich nicht, etwas zu tun, dass ich nicht bereuen werde
  • Rofl hat lol gesagt
  • Ich muss ja nicht jeden Tag meiner Meinung sein
  • Wahrheit ist die beste Waffe gegn Verläumdung
  • Wenn Du pleite bist, kann ich etwas von dem Geld borgen, dass ich dir schulde
  • Warum schreibt heutzutage keiner mehr alte Songs
  • Du wirst von mir fast nie eine definitive Antwort erhalten
  • Weich ist weich und hart ist hart - aber immer weich ist auch hart
  • Wirtschaftswissenschaft: das einzige Fach, in dem jedes Jahr auf dieselben Fragen andere Antworten richtig sind
  • Nicht die Größe des Arschlochs ist entscheidend, sondern wieviel Scheiße da rauskommt
  • Bachelors sind die neuen akademischen Hauptschüler
  • Neben mir könnt 'ne Bombe einschlafen
  • Der Kunde steht immer im Mittelpunkt - und daher immer im Weg
  • Wenn es kein Fleisch mehr gibt, esse ich halt Vegetarier
  • Das Leben kann einen schon manchmal unterwältigen
  • Ich hab mehr vergessen, als du je gelernt hast
  • Er ist wie ein Hund, der auf den Hinterbeinen läuft. Nicht, dass er es könnte, aber bemerkenswert, dass er es versucht
  • Deine Nutzlosigkeit ist epochal
  • So richtig erwachsen ist man doch erst, wenn man abspült, obwohl noch sauberes Geschirr da ist
  • Wie viele Qäntchen sind ein Klacks?
  • Wir werden in die Welt gefögelt und können gar nicht fliegen

Zurück


letzte Änderung: 6. Oktober 2010
© 2010 by Tom

Wenn Du meinst, Du hättest noch einen tollen Spruch, dann her damit.

Einfach hier klicken. Vielen Dank.